Ausgewählte Arbeiten: Stegreif Brazil


 
Bibliothek 21 – Entre zur neuen Städtischen Bibliothek Stuttgart
 

Andreas Engelhard

Der Bereich rund um die neugebaute, kontrovers diskutierte Bibliothek21 soll durch eine temporäre und günstige Aufwertung erlebbar gemacht werden.
Das Thema „intensive Substitution“ beschreibt dabei die Möglichkeit die in Zukunft entstehenden Gebäude in den Verschiedenen Baufeldern durch eine umgedrehte Höhenentwicklung mit umgedrehter materieller Sachlichkeit zu ersetzten und damit zeitlich auszugleichen.
Die inverse Haltung in Form des weichen Rasens, der Abgrabung und Terrassierung des Gebiets im Vergleich mit der harten Betonwelt die entstehen wird, ermöglicht die konzeptionelle und doch begreifbare Form einen humanen Wandel der städtebaulichen Entwicklung Stuttgarts.

Max Illing

These
Um das Image der Bibliothek aufzubessern und die kulturelle Bedeutung der Institution Bibliothek 21 hervorzuheben, ist es zunächst von großer Bedeutung die Wahrnehmung der Bibliothek unter der Bevölkerung zu verändern.

Innen Statt außen
Um die Aufmerksamkeit vom Ursprung der Kritik (der äußeren Hülle) abzuwenden und dem programmatischen Inhalten zuzuwenden, bedarf es einer temporären Installation für die Zeit des Überganges. Eine Installation, die noch nicht mit neativen Energien aufgeladen ist und die durch ihr positives Image das Umfeld der Bibliothek und die Institution Bibliothek 21 selbst in ein besseres Licht setzen kann.
Das Ziel: Das Bild „Bibliothek 21“ Durch Kommunikation neu gestalten.

Verortung
Diese Installation ist ein temporärer „Klon“ der Bibliothek,
ein Gebäude mit den Maßen 40 x 40 x 40 Metern, das für einige Jahre auf dem mailänder Platz installiert wird und mit verschiedenen kulturellen Programmen den Platz belebt.
In enger Kooperation mit der Bibliothek 21, der Stuttgarter Museumslandschaft und nationalen Kultureinrichtungen holt dieser Bruder für die Bauzeit des Areals Stuttgart 21 die Avantgarde in die Stadt.

Raum
Das temporäre Gebäude verfügt über einen einzigen Raum mit den Maßen 38 x 38 x 38 m.
Das Gebäude wird in Holzständerbauweise errichtet, mit Stroh gedämmt und mit einer Fassade aus LKW- Planen versehen, die vor der Dichtigkeits- Ebene liegt und demontierbar ist. Das Bild der Fassade und damit die Wirkung des ganzen Gebäudes ist damit veränderbar und wird an die jeweiligen Inhalte angepasst.

Hülle
Die Fassade der Bibliothek 21 besteht im Prinzip aus einem Raster mit der Auflösung 9 x 9 „Pixel“. Der temporäre Kubus greift dieses Raster auf und setzt es in konsequenter Weise als Gliederung der neuen Fassade um. Da die Attika der Bibliothek 21 bezogen auf das Raster inkonequent ist (das Gebäude ist höher als es breit ist), wird der temporäre Kubus um ca. 2m niedriger.
Die Gliederung mit 9 x 9 Elementen ist die einzige Regel, der sich Gestalter der Fassade zu Unterwerfen haben. Der Bezug in Größe und Fassadengliederung zur Bibliothek 21 soll stets gewahrt bleiben.

Bellinda Keim

Das Puzzle
…symbolisiert die Welt mit all ihrer Kulturenvielfalt der einzelnen Länder. Es handelt sich bei einem Puzzle um einen sändigen Entwicklungsprozess der nach und nach ein große Ganzes entstehen lässt. Die Bibliothek 21 legt auf ihren vier Fassadenansichten bereits die umligenden Länder bzw. Puzzleteile fest. Im Norden befindet sich Deutschland, welches die Landessprache wieder spiegelt, im Osten steht Korea, als Symbol für das Heimatland des Architekten Eun Young Yi, im Süden folgt Arabien, das alle anderen außereuropäischen Kulturen steht, zu guter Schluss befindet sich im Westen England, das die Weltsprache verkörpert. Der Vorplatz der Bibliothek 21 steht für das neue kulturelle und geistige Zentrum, was jedoch momentan ganz und gar nicht zu treffend ist.

Dies ist der Grund warum heute schon etwas getan werden muss um das künftige Image nicht zu schädigen. Ziel ist es auf dem Areal eine Athmosphäre zu schaffen, die Menschen auch schon heute auf das Areal lockt. Gedacht ist an eine Art temporäre Kunstinszenierung auf den einzelnen Baufeldern, die dem jeweiligen Land entsprechen. Momentan handelt es sich bei der Bibliothek 21 um einen Solitär, durch eine Verwandlung des Areals soll sie auch schon heute als Zentrum erscheinen…

England – Anpflanzung von Pfefferminze mit überdimensionelle Telefonzellen

Deutschland – Anpflanzung von Kohl mit überdimensionelle Bierkrügen

Korea – Anpflanzung von Reis mit überdimensionelle Reisstäbchen

Arabien – Anpflanzung von Bohnen mit überdimensionelle Kamele

Leave a Reply